Pinz 4 WebBlauer Himmel und Sonne pur: Der Pinzenberg hat mit einem fröhlichen Nachbarschaftsfest die Einweihung des sanierten Hauses  Nummer 15 gefeiert. Die Besucher konnten die Wohnungen besichtigen, sich über die Geschichte vom Pinzenberg informieren und die „Lebensspuren“-Ausstellung von Fotograf Ralf Hippelein besuchen.

 

GEWOBAU-Geschäftsführer Harald Bergmann nutzte die Gelegenheit, Altoberbürgermeister Hartwig Reimann nach 41 Jahren aus dem Aufsichtsrat zu verabschieden. Er überreichte ihm eine gebundene Chronik mit wichtigen Protokollen aus seiner Zeit in dem Gremium sowie ein Buch mit den Sanierungsbroschüren aus den vergangenen Jahren – darunter auch die frisch aus der Druckerei gelieferte Dokumentation „Auf Spurensuche am Pinzenberg“.  

Die neue Broschüre zum Pinzenberg 15 kann bei der GEWOBAU Schwabach bestellt werden. Außerdem ist sie online zu finden.

Pinz neu Web

GEWOBAU-Geschäftsführer Harald Bergmann (l.) überreicht Altoberbürgermeister Hartwig Reimann zum Abschied aus dem Aufsichtsrat Geschenke, darunter die neue Sanierungsbroschüre.

Werbung

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag  
Freitag

8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 18.00 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 13:00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch außerhalb dieser Zeiten einen persönlichen Termin. Sie erreichen uns auch mit den Buslinien 662, 664 und 669

Unsere Partner

Webcam

webcam
Schwabach: Blick nach Süden