StollenJetzt ist es so weit: Der Stollen kommt aus dem Stollen. Im Rahmen von "Schwabach glänzt" am 30. November holte Bäckermeister und Brotsommelier Gerd Distler nach sechswöchiger Reife seinen Spezial-Gold-Butterstollen aus dem kühlen Felsenkeller der GEWOBAU Schwabach am Pinzenberg.

Schwabachs Ehrenbürger Rudi Nobis (Foto unten rechts), selbst gelernter Bäcker, übernahm die ehrenvolle Aufgabe des Anschnitts und verteilte das edle Gebäck zum Probieren unter den Anwesenden. Dazu gab es selbstgemachte Rote Birne. Das Besondere an dem Stollen: ein hoher Butter-Anteil, echtes Schwabacher Goldwasser - und natürlich die Reife in dem kühlen Keller-Klima. „Unser Gold-Butterstollen ist etwas ganz Besonderes“, so Gerd Distler (Foto links). „Im Felsenkeller haben die Zutaten ein ganz besonderes Aroma entfalten können. Schmecken wird's ganz sicher bis zum 6. Januar - so wie es bei meinem Großvater Tradition war, an diesem Tag den letzten Stollen zu genießen.“ Distler dankte außerdem dem Team der GEWOBAU Schwabach, das nicht nur den Keller für das Projekt zur Verfügung gestellt hatte, sondern auch im Sommer als Vorkoster zur Verfügung stand - bei 30 Grad im Schatten.

Den Gold-Butterstollen gibt es in limitierter Auflage. Er wird ausschließlich in Gänze solange der Vorrat reicht an der Distler-Hütte auf dem Schwabacher Weihnachtsmarkt verkauft.

Anschnitt

Werbung

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

8:00 – 12:00 Uhr



Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch außerhalb dieser Zeiten einen persönlichen Termin.

Sie erreichen uns auch mit den Buslinien 662, 664 und 669.

Unsere Partner

Wir nutzen ausschließlich Cookies auf unserer Website, die für den technischen Betrieb der Seite notwendig sind. Diese Cookies (Session-Cookies) werden mit Beendigung Ihrer Browser-Anwendung gelöscht (abhängig vom Browser und seinen Einstellungen zur temporären Speicherung). Für eine einwandfreie Funktion der Website sollten diese essentiellen Cookies akzeptiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.