Gewobau PostAichDie GEWOBAU saniert derzeit das ensemblegeschützte Gebäude Auf der Aich 1-3, an der Ecke Benkendorferstraße. Das Gerüst am Gebäude ist mittlerweile abgebaut und der finale graue Farbton ersichtlich.

Architektin Susanne Grad wurde im Zuge der Malerarbeiten schon einige Male von Passanten darauf angesprochen, ob die Art und Weise des Farbauftrags so tatsächlich abgeschlossen sei.

Sie erklärt: „Das Grau wurde nicht deckend mit der Rolle, sondern denkmalgerecht als Lasur mit der Bürste im sogenannten Kreuzschlag aufgetragen. Das ist eine Arbeitsweise, bei der lasierende Anstriche in kurzen, in der Richtung ständig wechselnden Strichen aufgetragen werden. Diese Struktur, bei welcher der zuvor aufgetragene - in diesem Fall hellgraue - Untergrund durchschimmert, ist also genau so gewollt.”

„Das Grau, die hellen Hervorhebungen und die Kupfer-Elemente am Dach geben ein tolles und originalgetreues Bild ab. Wir sind sehr zufrieden“, ergänzt GEWOBAU-Geschäftsführer Harald Bergmann.

Werbung

Corona Warn App

Öffnungszeiten

 Aktuell finden Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Sie erreichen uns auch mit den
Buslinien 662, 664 und 669.

Unsere Partner

Familienpakt BayernLogo Umweltpaktenergie effizienz gewinner KOMMUNALÖkostromsondermeter
Wir nutzen ausschließlich Cookies auf unserer Website, die für den technischen Betrieb der Seite notwendig sind. Diese Cookies (Session-Cookies) werden mit Beendigung Ihrer Browser-Anwendung gelöscht (abhängig vom Browser und seinen Einstellungen zur temporären Speicherung). Für eine einwandfreie Funktion der Website sollten diese essentiellen Cookies akzeptiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.