Mit einem Youtube-Video suchte vor ein paar Monaten eine Glaserei aus dem Landkreis Cuxhaven verzweifelt nach Azubis. Der Film  wurde nicht nur zum viralen Hit, über den sogar die Tagesthemen berichteten – der Spot führte auch  zu  einer wahren Bewerberflut. Neue Wege gehen bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs – das plant nun auch die GEWOBAU Schwabach. „Die Zahl der Bewerbungen ist rückläufig“, so Ausbildungsleiter und Prokurist André Hinkl. „Wir sind zwar schon sehr aktiv und engagieren uns zum Beispiel bei der Azubi-Akademie oder Veranstaltungen wie dem Speed-Dating. Aber wir merken, dass wir noch mehr tun müssen.“

 

Prokurist und Ausbildungsleiter André Hinkl (l.) sowie Ausbilder Sebastian Weckerlein bauen auf motivierten Nachwuchs.

Studien belegen: Das Internet ist inzwischen für junge Leute die erste Anlaufstelle bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Deshalb soll hier die Präsenz ausgebaut werden. „Wir erstellen gerade eine eigene Seite zum Thema Ausbildung“, so Sebastian Weckerlein – selbst ehemaliger Azubi der GEWOBAU. „Hier möchten wir Einblicke hinter die Kulissen ermöglichen und zeigen, wie unser Arbeitsalltag wirklich aussieht.“ Ebenfalls geplant ist ein Blog, den die Azubis in Eigenregie erstellen, sowie eine Facebook-Seite.  

Alles zum Thema Ausbildung bei der GEWOBAU Schwabach sowie eine Vorstellung der Ausbildungsinhalte gibt es hier.

Werbung

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag  
Freitag

8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 18.00 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 13:00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch außerhalb dieser Zeiten einen persönlichen Termin. Sie erreichen uns auch mit den Buslinien 662, 664 und 669

Unsere Partner

Webcam

webcam
Schwabach: Blick nach Süden