Benkendorfer Hippelein

Drei neue Wohnungen mit zweimal rund 80 und einmal rund 70 Quadratmetern Größe entstehen hier: Die GEWOBAU Schwabach ist im Januar das nächste Sanierungs-Projekt angegangen. In der Benkendorferstraße 13 wurde im Juni Richtfest gefeiert.

Foto: Lebensspuren hat Fotograf Ralf Hippelein auch in der Benkendorfer Straße gefunden und mit der Kamera festgehalten. In diesem Treppenhaus herrscht bald wieder Leben.

Mit einem Youtube-Video suchte vor ein paar Monaten eine Glaserei aus dem Landkreis Cuxhaven verzweifelt nach Azubis. Der Film  wurde nicht nur zum viralen Hit, über den sogar die Tagesthemen berichteten – der Spot führte auch  zu  einer wahren Bewerberflut. Neue Wege gehen bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs – das plant nun auch die GEWOBAU Schwabach. „Die Zahl der Bewerbungen ist rückläufig“, so Ausbildungsleiter und Prokurist André Hinkl. „Wir sind zwar schon sehr aktiv und engagieren uns zum Beispiel bei der Azubi-Akademie oder Veranstaltungen wie dem Speed-Dating. Aber wir merken, dass wir noch mehr tun müssen.“

Pinz 4 WebBlauer Himmel und Sonne pur: Der Pinzenberg hat mit einem fröhlichen Nachbarschaftsfest die Einweihung des sanierten Hauses  Nummer 15 gefeiert. Die Besucher konnten die Wohnungen besichtigen, sich über die Geschichte vom Pinzenberg informieren und die „Lebensspuren“-Ausstellung von Fotograf Ralf Hippelein besuchen.

 

Pinzenberg 15 Maerz Web 2018

So langsam können die Mieter die Umzugskartons packen. Am 1. Mai sind die Wohnungen im Pinzenberg 15 bezugsfertig. Die GEWOBAU Schwabach ist mit den Sanierungsarbeiten in den letzten Zügen. „Das Haus wird ein weiteres Schmuckstück in unserer Denkmälersammlung“, so GEWOBAU-Geschäftsführer Harald Bergmann.

Richfest1 Web

Richtfeste werden seit dem 14. Jahrhundert gefeiert - immer dann, wenn ein Rohbau fertig und der Dachstuhl bzw. die Decke errichtet wurde. Der Neubau in der Konrad-Adenauer-Straße, Hausnummer 49 c, hat jetzt diesen bedeutenden Baufortschritt erreicht. Am 12. März 2018 wurde rund zehn Monate nach dem Spatenstich zum Richt- oder vielmehr Deckenfest geladen.

Pressefoto Neubau Konrad Adenauer Web

Neun Monate sind seit dem Spatenstich vergangen; jetzt ist der Rohbau fertig. Der Neubau in der Konrad-Adenauer-Straße nimmt Formen an. Hier entstehen 16 barrierefrei zugängliche Zwei- und Dreizimmerwohnungen.

Azubis Autos Web

Bis 2020 sollen laut Bundesregierung eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland unterwegs sein; bis 2030 sogar sechs Millionen. Es sind noch viele Schritte zu gehen, um dieses Ziel zu erreichen – Schritte, wie sie die GEWOBAU in Schwabach tut, indem sie ihren Fuhrpark nach und nach auf Elektrofahrzeuge umstellt.

Baustelle Nuernberger WebNoch ist offen, was aus der ehemaligen Färberei und späteren Druckerei Iffland in der Nürnberger Straße 2 einmal werden wird. Trotzdem sind vor rund drei Wochen schon die Bauarbeiter angerückt.

 

Bis Jahresende müssen Mietwohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Bei der GEWOBAU Schwabach sind alle Wohnungen bereits seit Ende des vergangenen Jahres umgerüstet worden – allesamt mit Geräten der Firma ista. In der Region mehren sich derzeit Fälle, in denen vermeintliche Prüfer Mieter auffordern, sie in ihre Wohnungen zu lassen. Die GEWOBAU Schwabach distanziert sich ausdrücklich davon. Kontrollen finden nur im Störungsfall statt. Ist dies gegeben, sind ausschließlich Mitarbeiter der ista im Einsatz, die einen Termin ausmachen und einen Dienstausweis bei sich tragen. Auch Mitarbeiter der GEWOBAU Schwabach können sich stets ausweisen.

spendenspektakel gewo

714,3 Bahnen oder umgerechnet 85,715 Kilometer beim Spendenschwimmen, acht starke Teams beim Bus-Tauziehen und hunderte Besucher an der Eistheke und beim Segway-Parcours der Stadtwerke, beim Darmmodell im Stadtkrankenhaus, im Überschlagsimulator im SCHWUNG und auf dem Hochhaus der GEWOBAU im Eichwasen: Das Spenden-Spektakel, das am Tag der Wirtschaft anlässlich der 900-Jahrfeier der Stadt Schwabach stattgefunden hat, wird mit einem hervorragenden Ergebnis in die Jubiläumsgeschichte eingehen.

Hochhaus

Wer den Adrenalinkick sucht, ist am Tag der Wirtschaft am 9. September 2017 im Eichwasen richtig. Die Kletterabteilung und die Jugendgruppe vom Deutschen Alpenverein Schwabach e. V. unterstützen die Veranstaltung im Rahmen der 900-Jahr-Feier und warten in über 30 Metern Höhe auf dem Hochhaus der GEWOBAU Schwabach in der Wilhelm-Albrecht-Straße 32 auf Mutige, die sich von ganz oben nach ganz unten abseilen lassen.

Foto: Der Alpenverein Schwabach lädt am 9. September zur Abseilaktion von diesem Hochhaus im Eichwasen ein.

Werbung

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag  
Freitag

8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 18.00 Uhr
8:00 – 16:30 Uhr
8:00 – 13:00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch außerhalb dieser Zeiten einen persönlichen Termin. Sie erreichen uns auch mit den Buslinien 662, 664 und 669

Unsere Partner

Webcam

webcam
Schwabach: Blick nach Süden